Datenschutzerklärung

Der Schutz personenbezogener Daten ist der LEW Verteilnetz GmbH ein wichtiges Anliegen. Die LEW Verteilnetz GmbH übernimmt den Betrieb der Internetseite des Netzbetreiberprojektes Connect+. Der Betrieb dieser Homepage erfolgt in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit

Mit der vorliegenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Homepage sowie den Kontaktformularen unserer Homepage erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden.

1. Verantwortliche Stelle/Kontakt

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die LEW Verteilnetz GmbH, Schaezlerstraße 3, 86150 Augsburg, Telefon 0821/328-2222, Fax 0821/328 333-2222. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutz-Information oder zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder die unter Ziffer 7 genannten Rechte ausüben wollen, können Sie sich direkt an unseren Datenschutz wenden: E-Mail datenschutz@lew-verteilnetz.de.

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; dies umfasst bspw. Namen oder auch Kennnummern.

3. Erhebung und Verwendung ihrer Daten

3.1 Automatisierte Datenerhebung

Beim Zugriff auf unsere Homepage übermittelt Ihr Endgerät aus technischen Gründen automatisch Daten. Folgende Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie unter Umständen an uns übermitteln, gespeichert:

Diese Daten werden ausschließlich aus technischen Gründen gespeichert und werden zu keinem Zeitpunkt einer bestimmten Person zugeordnet. Die Erhebung und Speicherung dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses zur Abwehr unbefugter Zugriffe auf unsere Website und zur Sicherstellung ihrer technischen Funktionalität und dem Umstand, dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.2 Kontaktformular

Wenn Sie uns über die Webseite „netz-connectplus.de“ mittels eines Kontaktformulars oder mittels einer E-Mail an angegebene Ansprechpartner Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten: (Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, PLZ, Ort, usw.) zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert und genutzt.

Wir erheben diese Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihre Anfrage entgegennehmen und qualifiziert bearbeiten zu können. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist bei Kunden sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO; bei sonstigen Anfragen ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit wir, wie vorstehend beschrieben, Ihre Daten zu Zwecken der Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Anfragen verarbeiten, sind Sie vertraglich verpflichtet, uns diese Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihre Anfragen entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

3.3 Verwendung ihrer Daten durch das Netzbetreiberprojekt Connect+

Im Rahmen der Zusammenarbeit der Netzbetreiber im Netzbetreiberprojekt Connect+ ist die Weitergabe ihrer Daten – insbesondere der erhobenen Daten gemäß Punkt 3.2 dieser Datenschutzerklärung – an die folgenden Unternehmen, ausschließlich zur Erfüllung der Zwecke und Dienstleistungen des Netzbetreiberprojektes, erforderlich:

50Hertz Transmission GmbH
Heidestraße 2
10557 Berlin

Amprion GmbH
Robert-Schuman-Straße 7
44263 Dortmund

Avacon Netz GmbH
Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Bayernwerk Netz GmbH
Lilienthalstraße 7
93049 Regensburg

E.DIS Netz GmbH
Langewahler Straße 60
15517 Fürstenwalde/Spree

EAM Netz GmbH
Monteverdistraße 2
34131 Kassel

EWE Netz GmbH
Cloppenburger Str. 302
26133 Oldenburg

Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH
Industriestraße 10
06184 Kabelsketal

N-ERGIE Netz GmbH
Sandreuthstraße 21
90441 Nürnberg

NetzeBW GmbH
Schelmenwasenstraße 15
70567 Stuttgart

Pfalzwerke Netz AG
Kurfürstenstraße 29
67061 Ludwigshafen

Schleswig-Holstein Netz AG
Schleswag-HeinGas-Platz 1
25451 Quickborn

Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH
An der Limpurgbrücke 1
74523 Schwäbisch Hall

Stromnetz Berlin GmbH
Eichenstr. 3a
12435 Berlin

Stromnetz Hamburg GmbH
Bramfelder Chaussee 130
22177 Hamburg

SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG
Emmy-Noether-Straße 2
80992 München

TenneT TSO GmbH
Bernecker Straße 70
95448 Bayreuth

TransnetBW GmbH
Pariser Platz
Osloer Straße 15 – 17
70173 Stuttgart

WEMAG Netz GmbH
Obotritenring 40
19053 Schwerin

Westnetz GmbH
Florianstraße 15-21
44139 Dortmund

E.ON SE
Brüsseler Platz 1
45131 Essen

4. Cookies

Wir speichern so genannte „Cookies“, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie den Einsatz von „Cookies“ nicht wünschen, können Sie das Speichern von „Cookies“ auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können.

PHPSESSID und PIWIK_SESSID Session-Cookies – hier wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, die sicherstellt, dass der Gebrauch der Webseite zum Zeitpunkt nur von Ihrem Rechner aus durchgeführt wird und nicht von Drittpersonen übernommen werden kann.

Die uns verwendeten Cookies können Sie als Person nicht identifizieren. In jedem Fall ist die Verwendung von Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer bedarfsgerechten Gestaltung sowie der statistischen Auswertung unserer Homepage und dem Umstand, dass Ihre berechtigten Interessen nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

Cookie-Einstellungen können Sie jederzeit über unseren Cookie-Banner verändern oder neu einstellen. Einen jederzeit aufrufbaren Link zu den Einstellungen finden Sie unten links auf der Webseite (blau/weißes Icon).

5. Weitergabe von Daten

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

  • Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder an-derer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungs-widrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

Bei der Verfolgung von eigenen Ansprüchen im Rahmen von sekundären Vertragsansprüchen ist die Rechtsgrundlage für diese Datenweitergabe Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Weitergabe von personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, wie dies bei der Verfolgung von Straftaten der Fall sein kann, ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zulässig. Im Übrigen erfolgt die Weitergabe dieser Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  • Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Telekommunikation- und Postdienstleister

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO, Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, und dem Umstand, dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  • Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der LEW Verteilnetz GmbH wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6. Zweckänderungen

Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten zu anderen als den beschriebenen Zwecken erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in den geänderten Zweck der Datenverarbeitung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, als denen, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und stellen Ihnen sämtliche weitere hierfür maßgeblichen Informationen zur Verfügung.

7. Löschung Ihrer Daten

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses.

Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht, soweit diese Daten nicht wegen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden. In diesem Fall werden diese gesperrt. Die Daten stehen einer weiteren Verwendung dann nicht mehr zur Verfügung.

8. Ihre Rechte als Betroffener

Beim Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen stehen Ihnen nachfolgende Rechte aufgrund der EU-Datenschutz-Grundverordnung in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Die einzelnen Rechte können Sie direkt gegenüber dem in Ziffer 1 dieser Datenschutzerklärung genannten Verantwortlichen geltend machen und/oder hierfür auch den ebenfalls in Ziffer 1 dieser Datenschutzerklärung genannten Datenschutzbeauftragten kontaktieren. Hierzu reicht eine einfache und formlose Kontaktaufnahme (beispielsweise per E-Mail oder Post).

8.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die oben angegebene Adresse stellen.

8.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten 

Sie haben das Recht, von uns gemäß Art. 16 DSGVO die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

8.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschpflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 9 dieser Datenschutzerklärung. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontakt-adressen.

8.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

8.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktadressen.

8.6 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

8.7 Beschwerderecht 

Sie haben das Recht, sich bei Fragen oder Beschwerden an eine Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (www.lda.bayern.de).